Unterwörthstraße 22/1  |   71272 Renningen  |   Telefon: 07159 / 2049  |   Fax: 07159 / 18494

Kompression


Es geht auch ohne Gummi!


Kompressionstherapie kann so angenehm sein.

Viele denken dabei noch an die hautfarbenen, dicken Gummistrümpfe. Heutzutage haben Kompressionsstrümpfe damit allerdings nur noch wenig zu tun. Wir bieten verchiedene Kompressionsstrümpfe an, die nicht unter einer Hose versteckt werden müssen. Modernste, feine Materialien, elegante Spitzenhaftbänder und modische Farben machen die Kompressionstherapie heute mehr als tragbar.

Venenerkrankungen sind keine Frage des Alters! Bereits jede Dritte unter 40 Jahren klagt häufig über müde und geschwollene Beine, Besenreiser oder Krampfadern. Wer es versäumt, ein Venenleiden frühzeitig zu behandeln, riskiert unangenehme und teure Spätfolgen. Deshalb sollten die Venen bereits im Anfangsstadium einer Erkrankung durch einen medizinischen Kompressionstrumpf entlastet werden.

Fragen Sie bei Beschwerden Ihren Arzt.

Medizinische Kompressionsstrümpfe sind nicht mit "Stützstrümpfen" zu verwechseln. Die Elastizität des Strumpfes lässt mit der Zeit nach, alle 6 Monate ist daher die Verordnung eines neuen Strumpfpaares möglich.

Als Kompressionstherapie-Patient können Sie selbst sehr viel für sich tun. Hier sind die 10 wichtigsten Tips

10 Regeln, wie Sie sich das Leben leichter machen!


Weiterführende Links zu anderen Internet-Seiten



Venenleiden
www.angiologie-online.de/venen.htm

Besenreiser
www.angiologie-online.de/Besenreiser.htm

Krampfadern
www.angiologie-online.de/krampfad.htm

Gymnastik
www.angiologie-online.de/venengym.htm